Bahnhof Apotheke Essen

Bahnhof Apotheke Essen

2011

Bauherr: Apothekerin Cara Hääl

Standort: Essen

Auftrag: Komplettumbau, Apotheke und Ärztehaus, Apothekeneinrichtung und Praxiseinrichtung

Objekt: Gesamtfläche ca. 172 m² | Offizinfläche ca. 77 m²

Gesundheit neu erleben.
Neue Apothekeneinrichtung für die Bahnhof Apotheke.
Die Bahnhof Apotheke bereichert seit 50 Jahren die Gegend um den Borbecker Markt am Borbecker-Bahnhof. Nach fünf erfolgreichen Dekaden ist die Apotheke, gemeinsam mir der zum Zeitpunkt des Umbaus neuen Arztpraxis im Haus, zu einem Ort des modernen Kundendialogs geworden. Der Gesamtumbau bildet eine EInheit aus Allgemeinmedizinischer Arztpraxis und Apotheke, die den Patientinnen und Patienten das Gefühl vermittelt, sich innerhalb eines zusammengehörigen Komplexes zu bewegen.

Die Apotheke bietet nach der Neugestaltung einen großzügigen Beratungsraum und lässt dem Kunden ein Gefühl der freien Bewegung. Die Fassade des Gebäudes ist durch neue Fensteranlagen und eine neue Außenwerbung zu einem Blickfang für Passanten geworden. Die Symbiose im Inneren zwischen Arztpraxis und Apotheke wird für Kunden und Patienten auch durch den Fahrstuhl bei der Bewegung durch das Gebäude erlebbar. Die Verschmelzung beider Objekte findet sich einerseits in vielen Details wieder, andererseits wird mittels geschickter farblicher Akzente die jeweils eigenständige Identität von Arztpraxis und Apotheke bewahrt.



Blick in die Rezeptur Blick in die Rezeptur
Sichtwahl Sichtwahl
Backoffice Backoffice
Blick in die Offizin Blick in die Offizin
Freiwahlregal Freiwahlregal